„How goes the clock“ oder wie man richtig nach der Uhrzeit fragt…

uhrzeit englisch

Kaum ein Thema ist wohl derartig „verwirrend“, wenn man als Novize der englischen Sprache versucht, einerseits jemanden nach der Uhrzeit zu fragen, andererseits aber auch den Versuch anstellt, die erhaltene Antwort zu deuten. Aber auch beim Studium von Terminplänen, Angaben zum Konzertbeginn, etc. kann es schnell zur Konfusion kommen – das englische System der Zeitangaben weicht nämlich stark vom klassischen deutschen System ab (obwohl es mit einigen Regionaldialekten, wie beispielsweise dem Berlinerischen, dann doch einiges gemein hat).

Für ein erfolgreiches Englisch lernen und um auch im englischsprachigen Ausland stets pünktlich zu sein, ist es somit von enormer Wichtigkeit, Zeitangaben korrekt formulieren zu können. Deswegen muss man sich dieses Thema, „die Zeit“, genauer zu ansehen…

Testen Sie uns kostenlos für 30 Tage – Englisch lernen online – mit zertifizierten muttersprachlichen Lehrern, die Ihnen immer zur Verfügung stehen.

Die Uhrzeit auf Englisch bzw. die englischen Zeitangaben

Die Verwendung der Abkürzung o’clock beschränkt sich auf die Zeitangabe bei voller Stunde.

Wenn man ausdrücken möchte, dass es gerade drei Uhr geworden ist, dann sagt man: “It’s 3 o’clock.“

Schlägt die Uhr Viertel nach Drei, formuliert man dieses wie folgt: “It’s quarter past 3.“

Ist es gerade halb Vier geworden, wird allerdings die halbe Stunde immer noch auf die 3. Stunde bezogen – die richtige Bezeichnung lautet: “It’s half past 3.“. Als Regel lässt sich somit formulieren: Schlägt die Uhr Viertel vor Vier, verwendet man allerdings nicht mehr das Wort past, sondern man nutzt das Wort to: “It’s quarter to 4.“

Schlägt die Uhr fünf vor zwölf, sagt man klassisch: “It’s 5 to 12.“ – wären es nur drei Minuten vor Zwölf, also handelt es sich nicht um ein Vielfaches von 5, muss noch das Wort minutes hinzugefügt werden: “It’s 3 minutes to 7.“

Allerdings haben der Militärjargon sowie auch der beträchtliche Einfluss derjenigen, die Englisch nicht als ihre Muttersprache sprechen, dafür gesorgt, dass sich teilweise auch die Zeitangabe “It’s Five Sixty-Seven.“ durchgesetzt hat.

Das 12-Stundensystem

Obgleich sich in den letzten Jahren in einigen Bereichen das westeuropäische 24-Stundensystem (15:00 Uhr, 16:00 Uhr, etc.) durchaus durchgesetzt hat, wie etwa bei Fernsehsendungen oder bei Zugfahrplänen, geht der klassische Brite bzw. Amerikaner von einem 12-Stunden-System aus, das sich quasi zweimal wiederholt.

Will man also den Unterschied zwischen 06:00 morgens und 18:00 Uhr verdeutlichen, spricht man bei 18:00 Uhr von 6 o’clock (p.m.) bzw. bei 6:00 Uhr morgens von 6 o’clock (a.m.) post meridiem bzw. ante meridiem. Allerdings wird dieser Zusatz in der Tat nur dafür eingesetzt, damit es bei unklarer Faktenlage nicht zu Verwechslungen kommen kann.

Es gilt sich aber ein paar Sonderfälle einzuprägen, damit man nicht im Gespräch oder in einer E-Mail den Eindruck erweckt, man hätte sich noch nie mit dieser Thematik beschäftigt:

Deutsche UhrzeitangabeUhrzeit Englisch bzw. Zeitangaben Englisch
0:00 UhrMidnight
0:01 Uhr12:01 a.m.
12:00 Uhr (Mittags)noon
12:01 Uhr12:01 p.m.

Nach der Uhrzeit fragen

Ist man selber nicht im Besitz einer Uhr bzw. ist es gerade „logistisch“ unmöglich einen Blick darauf zu werfen, dann empfiehlt es sich die nächstmögliche Person schlicht und ergreifend nach der Uhrzeit zu fragen – so wie in den guten alten Zeiten.

Während im Deutschen hier oftmals Bandwurmsätze wie z. B. „Entschuldigen Sie, könnten Sie kurz sagen, wie spät es ist?“ benutzt werden, geht im Englischen die Tendenz eher dazu, zwar die Frage mit einem höflichen Excuse me einzuleiten, aber dann doch direkt auf den Punkt zu kommen. Folgende Phrasen können dem Zweck, die Uhrzeit zu erfahren, dienlich sein:

  • What time is it?
    „Wie spät ist es?“
  • What time does the cinema (British English)/movie theater (American English) open?
    „Um wie viel Uhr öffnet das Kino?“
  • What time should we meet?
    „Um wie viel Uhr wollen wir uns treffen?“
  • What time does the presentation start?
    „Um wie viel Uhr fängt die Präsentation an?“

Übrigens: Für die Zeitangabe im Deutschen verwenden wir äußerst häufig das Wort bzw. die Präposition „um“, wie z. B. in der Floskel „Ich stehe um 6:00 Uhr auf“. Dafür muss im Englischen die Präposition at verwendet werden, sodass die entsprechende Übersetzung wie folgt lautet: I get up at 6 (a.m).

Fassen wir noch einmal kurz das Gelernte zusammen: Eine Uhrzeit im Englischen anzugeben, ist eine Aufgabe, die sich enorm vom Usus unterscheidet, den wir im Deutschen gewohnt sind. Folglich ist es sinnvoll, sich einerseits die oben beschriebenen Regeln einzuprägen und diese klar zu verinnerlichen.

Andererseits sollte man für die Anfangszeit, in der man sich noch nicht so sicher fühlt, dennoch danach streben, so oft wie möglich akzentuierte Uhrzeitangeben bei Terminen oder anderen Angelegenheiten zu machen.

Wie bei jedem Neuerwerb einer Fähigkeit, lernt das Gehirn nur durch die ständige Wiederholung, Automatismen zu entwickeln, die dann auch ins „Blut“ übergehen.

Es wird also – im wahrsten Sinne des Wortes – seine „Zeit“ brauchen, bis Sie sich mit englischen Uhrzeiten absolut sicher fühlen und sich vollständig an diese gewöhnt haben – das ist aber ein ganz normaler und natürlicher Prozess.

Ähnlicher Artikel: Wie schreibt man das Datum auf Englisch?

Ähnliche Artikel

Die Kommentarbereiche werden vom Verfasser oder einem English Live-Lehrer nicht aktiv überwacht. Sie können es jedoch verwenden, um Englisch zu üben, in dem Sie Ihre Meinungen auszudrücken, kommentieren und mit der Gemeinschaft diskutieren. Wenn Sie mehr über unsere Schule erfahren möchten oder Hilfe zum Englischlernen erhalten möchten klicken Sie bitte hier

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked