Home







Englische Grammatikhilfe: Das verflixte englische Apostroph


Eine Form der Zeichensetzung bereitet im Englischen besonders viele Probleme: Apostrophe sind zwar klein, aber sie beeinflussen den Klang eines Wortes und sind ein wichtiges Element der Schriftsprache.

Die beiden grundlegenden Formen des englischen Apostrophs sind:

  1. Zusammenziehend

  2. Besitzanzeigend

Das verständlichste ist das zusammenziehende englische Apostroph. Es zeigt an, wo zwei Wörter zusammengefügt wurden, und steht für die fehlenden Buchstaben, z. B.:

I am –> I’m
They are –> They’re
I will not –> I won’t
Who is –> Who’s
I would –> I’d
Does not –> Doesn’t
I have –> I’ve
Cannot –> Can’t
It is –> It’s
It has –> It’s

Verbessere deine englischen Grammatikkenntnisse, deinen Wortschatz und mehr mit EF English Live. Starte kostenlos

“My son**‘s** name is James” i.e. the name James belongs to my son. Apostrophe werden auch verwendet, um anzuzeigen, wer etwas besitzt oder dass etwas zu einer Person oder Gruppe gehört.

“The old man**‘s** jacket is too small.”
“The team**‘s** captain was sent off for a foul.”
“Yesterday**‘s** weather was beautiful.”

Endet ein Personenname auf „s“, so wird ein Apostroph plus s hinzugefügt, außer es handelt sich um eine Organisation.

“He joined Charles**‘s** household in June.”
“James**‘s** birthday is in August.”
“St James**‘s** hospital is now closed.”

Englische Grammatikhilfe: Das Apostroph

Bitte beachten: Possessivpronomen und -artikel zeigen bereits das Besitzverhältnis an, bei den folgenden Wörtern wird also kein Apostroph gebraucht:

  1. his oder hers

  2. my oder mine

  3. our oder ours,

  4. your oder yours,

  5. their oder theirs

  6. „Its tail“ z. B. benötigt kein Apostroph, obwohl „its“ angibt, dass der Schwanz zu „it“ gehört.

Das englische Apostroph steht bei Nomen oder Namen im Singular vor dem abschließenden „s“, doch beim Plural kommt es nach dem „s“. Zum Beispiel: „The students’ books“ sind die Bücher, die den Studierenden gehören, im Gegensatz zu „the student’s books“, die nur einem Studierenden gehören.

  • Denke daran, wenn das Wort oder die Wörter bereits mehr als einen oder eine Gruppe anzeigen, wird das ‘s verwendet.
    Zum Beispiel: ”Children’s meals will be provided” und ”Emma and Jane’s mother is due soon.”

  • Apostrophe setzt man auch ein, um das Besitzverhältnis anzuzeigen, wenn Wörter ausgelassen werden. Zum Beispiel:
    “We went to Androv’s [house] to watch Match of the Day.” und “The Madina’s is the best Indian restaurant but Gurkha’s [restaurant] does a good curry. “

Du musst kein Apostroph verwenden, um den Plural von Nomen, Abkürzungen oder Daten zu bilden, die aus Zahlen bestehen. Stattdessen füge einfach ein „s“ hinzu (oder ein „es“, wenn das betreffende Nomen seine Pluralform mit „es“ bildet). Zum Beispiel: „the 1990s“ und „M.P.s“.

Für weitere Unterstützung beim Englisch Lernen, schauen Sie sich unsere Englischkurse an.