Home







Die 10 besten Serien, um mit Netflix Englisch zu lernen


Du siehst leidenschaftlich gerne Serien auf Netflix und möchtest außerdem dein Englisch verbessern? Dann kannst du jetzt 2 Fliegen mit einer Klatsche schlagen und deine Ziele mit deinem Hobby verbinden! Wie du das machst? Indem du englischsprachige Netflix-Serien im Originalton ansiehst. Mehr über das Konzept „Netflix and learn“ sowie einfache Tipps zum Englischlernen mit den 10 besten Serien kannst du im folgenden Artikel nachlesen.

Mit englischsprachigen Serien Englisch lernen

Englische und amerikanische Filme und Serienproduktionen gehören weltweit zu den beliebtesten. Traditionellerweise werden sie in Deutschland seit Beginn des Tonfilms synchronisiert. Dadurch hat es sich zum Standard entwickelt, ausländische Filme und Serien im Kino und auf Deutsch zu sehen. Aber zum Glück gibt es ja das Internet! Bei der Online-Streaming-Plattform Netflix kannst du beispielsweise nicht nur selbst wählen, welche Serie du wann sehen möchtest, du kannst auch die Sprache auf Englisch umstellen. Um dein Englisch zu verbesseren, solltest du also englischsprachige Produktionen tatsächlich auch in der Ausgangssprache ansehen. Getreu der konfuzianischen Weisheit „Der Weg ist das Ziel“, wollen wir dir 10 englischsprachige Serien mit praktischen Infos zu Wortschatz und Akzent vorstellen. Damit zeigen wir dir den besten Weg, Spaß und Vergnügen mit deinem Ziel, englisch fließend zu verstehen, zu verbinden.

Die 10 besten Serien zum Englischlernen

Making A Murderer

Die mit 4 Emmys ausgezeichnete Dokumentation besteht aus 2 Staffeln und erzählt die Geschichte von Steven Avery, einem in Wisconsin unschuldig verurteilten Häftling. Seine Geschichte wurde über viele Jahre hinweg gefilmt und fesselte in der Serie weltweit viele Zuschauer. Vorsicht, diese düstere True-Crime-Reihe ist nichts für schwache Nerven und ab 16 freigegeben.

Akzent: amerikanisch, verschiedene Sprachakzente aus dem Mittleren Westen, ungeskriptet und dadurch besonders authentisch

Wortschatz: juristische Terminologie und Vokabular rund um das amerikanische Justizsystem – ideal für Jura-Studenten und -Interessierte

Planet Earth

Wenn du Naturbilder a la National Geographic liebst, dann bist du bei Planet Earth genau richtig. Es handelt sich hierbei um eine zeitlose, vom BBC produzierte Dokumentationsfilmreihe bestehend aus 11 Folgen. Mit ihr kannst du rund um die Welt reisen und dabei auch noch dein Englisch aufpolieren.

Akzent: britisch höflich, beruhigend mit Hintergrundmusik und Naturgeräuschen, gesprochen von Oscar- und Golden-Globe-Preisträger Sir Richard Attenborough

Wortschatz: Thema Tier und Natur, akademische Satzstrukturen – ideal um deine Grammatik durchs Hören zu verbessern

Chef’s Table

Eine weitere Dokumentation hat es in unsere Liste der 10 besten Serien zum Englischlernen geschafft. Es handelt sich um Chef’s Table, eine Doku-Reihe bestehend aus 6 Staffeln. In jeder Folge wird ein anderer berühmter Chefkoch und seine Küche vorgestellt. Die amerikanische Produktion bedient sich internationaler Hauptfiguren, die alle Englisch auf höchstem Niveau sprechen.

Wortschatz: Essen und Lifestyle; durch diese Serie wirst du zum Profi in Sachen Lebensmittel und Küche, sodass auch die komplizierteste Speisekarte kein Problem mehr darstellt

Akzent: unterschiedlich je nach Region – ideal um Diversität sowie professionellen Sprachgebrauch im beruflichen Umfeld kennenzulernen

Stranger Things

Stranger Things ist eine übernatürliche Horrorkomödie, die sich international größter Beliebtheit erfreut. Sie spielt in den 80er Jahren und hat eine mysteriöse Atmosphäre, die der Thematik um das spurlose Verschwinden eines 12-jährigen Jungens geschuldet ist. Seine Freunde machen sich auf, um den Vermissten zu finden. Um den Geschehnissen in den insgesamt 3 Staffeln nicht vorwegzugreifen, wollen wir nur eins anmerken: Spannung pur in jeder Folge!

Wortschatz: umgangssprachlich, jung und humorvoll – ideal um den amerikanischen Slang der 80er Jahre kennenzulernen

Akzent: amerikanische, klare Aussprache, die gerne auch als Übung imitiert werden darf, um die eigene Aussprache zu perfektionieren

Black Mirror

Die britische Science-Fiction-Serie widmet sich mit jeder Folge einer anderen Zukunftsvision. Dabei werden Digitalisierung und innovative Technologien von einer skeptischen Perspektive betrachtet und durch Skurrilitäten viele Denkanstöße gegeben. Die hypothetischen Auswirkungen von Medien und Technik werden in jeder Folge der insgesamt 5 Staffeln auf andere Art und Weise kritisch betrachtet.

Akzent: unterschiedlich je nach Folge, kann britisch wie auch amerikanisch sein – ideal um unterschiedliche Akzente kennenzulernen

Wortschatz: modern und technologisch, sodass du dich bei deiner nächsten Konversation auf Englisch auch über komplizierte Themen austauschen kannst

Riverdale

Bei Riverdale handelt es sich um eine Teenager-Serie, die auf den amerikanischen Archie-Comics aus den 1940er Jahren aufbaut. Im Mittelpunkt der ersten Staffel steht der unaufgeklärte Mord des Highschool-Schülers Jason Blossom. Innerhalb der insgesamt 4 Staffeln gibt es unzählige Geheimnisse, die zum Mitfiebern einladen. Fun Fact: Hauptfigur Archie wird vom Neuseeländer KJ Apa gespielt, der in der Serie einen perfekten amerikanischen Akzent an den Tag legt.

Akzent: die Charaktere sprechen neutrales American-English, da Riverdale eine fiktive Stadt in den Vereinigten Staaten darstellt

Wortschatz: Alltagssprache, leicht zu folgen – ideal um deine Smalltalk-Fähigkeiten zu verbessern und dein Vokabular für Alltagssituationen zu erweitern

The Innocents

The Innocents ist ein romantisches Teenie-Ausreißer-Drama mit übernatürlichen Elementen. Die bildgewaltigen Landschaftaufnahmen beeindrucken ebenso wie das glaubwürdige Schauspiel der Hauptdarsteller. Die Tücken des Erwachsenwerdens werden durch die Superkraft-Thematik neu aufgefahren und die spannenden Dialoge sorgen für Tiefgang.

Akzent: regionale britische Akzente, die dein Hörverstehen auf die Probe stellen

Wortschatz: umgangssprachliche Elemente direkt aus dem Leben gegriffen – ideal als Vorbereitung auf eine Reise in das Vereinigte Königreich

The Crown

Die britische Serie The Crown stellt das Leben von Königin Elizabeth II. dar. Innerhalb von 5 Staffeln wird sie in ihren unterschiedlichen Lebensphasen von unterschiedlichen Darstellerinnen portraitiert. Dabei mussten die einzelnen Schauspielerinnen ein spezielles Sprachtraining absolvieren, um den Akzent von Queen Elizabeth perfekt zu imitieren.

Akzent: vornehm britisch, aristokratischer Akzent gemäß dem Königshaus, gut verständlich

Wortschatz: 60 Jahre Geschichte werden in The Crown präsentiert, dementsprechend kannst du dein geschichtliches Vokabular aufbauen

Master Of None

Master Of None ist eine moderne Comedy-Serie, in der es um die Hochs und Tiefs des modernen Lebens geht. Hauptdarsteller Dev wird von Komiker Aziz Ansari gespielt, der Erfahrungen aus seinem eigenen Leben einfließen lässt. Die Serie spielt in New York und greift in zwei Staffeln Themen wie Dating, berufliche Herausforderungen und das Leben als Amerikaner in der ersten Generation auf.

Akzent: amerikanisch neutral und klar verständlich, ein Highlight ist das Englisch der Figur von Francesca, die mit italienischem Akzent bezaubert

Wortschatz: junges und hippes Vokabular – ideal um sich auf legere Networking-Events vorzubereiten

Russian Doll

Bei Russian Doll erwacht Hauptdarstellerin Nadia Tag für Tag von Neuem an ihrem 39. Geburtstag, um jedes Mal auf eine andere Art und Weise zu sterben. Auf der Suche nach der Lösung, aus dieser Schleife zu entkommen, testet sie unterschiedliche Szenarien aus und zieht die Zuschauer durch ihre ironische Art in den Bann. Bisher gibt es eine Staffel der Comedy-Serie, eine weitere wird gerade geplant.

Akzent: so sprechen New Yorker!

Wortschatz: wortgewandt, schlagfertig und ironisch – ideal, wenn du deine Schlagfertigkeit trainieren möchtest

Jetzt hast du die Qual der Wahl und musst nur noch die zu deinen Interessen und Zielsetzungen passende Serie wählen. Nachfolgend wollen wir dir weitere Ratschläge geben, durch die dein Englisch beim Netflix-Sehen auf die nächste Stufe gebracht werden kann.

Tipps für unterschiedliche Sprachniveaus

Solltest du gerade erst angefangen haben, Englisch zu lernen, kannst du eine Serie wählen, die du bereits auf Deutsch gesehen hast. Dadurch wirst du viele unbekannte Wörter intuitiv aus dem Kontext verstehen und auch komplexe Sachverhalte nachvollziehen können.

Für alle Sprachniveaus gilt, dass neue Vokabeln und umgangssprachliche Ausdrücke nachgeschlagen, notiert und wiederholt werden sollten. So kannst du deinen neu erworbenen Wortschatz festigen und das Beste aus deiner englischen Netflix-Session herausholen.

Je nach Sprachniveau kannst du eine Serie mit oder ohne Untertitel ansehen. Wähle deutsche Untertitel, wenn du merkst, dass du die Inhalte nicht gut verstehen kannst. Auf englische Untertitel kannst du zurückgreifen, wenn du neben dem Hören auch gleichzeitig dein Leseverstehen trainieren willst. Fortgeschrittene können ganz auf Untertitel verzichten und sich voll und ganz auf die Aussprache und den Sprachrhythmus konzentrieren. Um deine Aussprache aktiv zu trainieren, kannst du während des Sehens Pausen einlegen und schwierige Wörter und Phrasen nachsprechen.

Lege am besten ein spezielles Netflix-Profil an, um die Einstellungen für die Ausgabesprache und Untertitel zu speichern. Außerdem kannst du das Interface für dieses spezielle Profil auf Englisch setzen und so auch dein Leseverstehen üben. Ein weiterer Vorteil sind die interessanten Serienvorschläge, die du aufgrund deiner bisher ausgewählten Serien erhalten wirst.

Für weitere Unterstützung beim Englisch Lernen, schaue dir unsere Englischkurse an. Es geht genau so einfach von überall, wie das Englischlernen mit Netflix. Jetzt ausprobieren!