Home







Wie schreibt man einen englischen Lebenslauf?


Der erste Schritt einer erfolgreichen Jobsuche ist die Perfektionierung Ihres ‘ CV ‘ oder ‘resume’. Das ist die Chance, Ihre Fähigkeiten hervorzuheben und zu einem Bewerbungsgespräch eingeladen zu werden. Zusätzlich zum kostenlosen Material dieser Seite, können Sie unsere Online-Schule besuchen, wo Sie professionelles Business Englisch lernen können.

Im Rahmen unserer Career Week haben wir acht essentielle Dinge aufgelistet, die Sie unbedingt berücksichtigen sollten:

1. Der optische Eindruck zählt

Hinterlassen Sie mit einem ordentlichen und organisierten Lebenslauf einen guten ersten Eindruck. Personalverantwortliche haben wenig Zeit und daher ist es wichtig, dass Ihr Lebenslauf gut zu lesen ist. Wenn Sie eine gedruckte Version Ihres Lebenslaufs einreichen ist es ratsam, hochwertiges Papier und eine gut lesbare Schrift in der Größe 11 oder 12 Punkt zu verwenden. Vermeiden Sie störende Formatierungen und formulieren Sie Dinge kurz und auf den Punkt.

2 . Halten Sie sich kurz

Denken Sie daran, dass ein Lebenslauf nicht dafür vorgesehen ist, Ihre gesamte Lebensgeschichte wiederzugeben. Sie haben nur wenige Sekunden, um die Aufmerksamkeit potenzieller Arbeitgeber zu erfassen, also halten Sie es kurz.

Beschränken Sie sich auf wichtige Informationen wie Ihre Ausbildung, die Arbeitshistorie und besondere Leistungen, die am relevantesten für die Stelle sind, auf die Sie sich bewerben. Viele Arbeitgeber bevorzugen einen einseitigen Lebenslauf, aber auch zwei oder mehr Seiten können je nach Branche akzeptabel sein.

3. Machen Sie es einfach mit Ihnen in Kontakt zu treten

Achten Sie darauf, dass all Ihre Kontaktdaten gleich zu Beginn des Lebenslaufs prominent erwähnt werden. Die Informationen sollten neben Ihrem vollständigen Namen auch die Adresse, Emailadresse, Handynummer und möglicherweise Ihre Skype Kontaktdaten umfassen. Wenn es professionell relevant ist, können Sie auch Ihr Twitter-Profil oder andere Social Media- Profile nennen, aber achten Sie stets darauf, wie Sie sich online präsentieren.

4 . Halten Sie es logisch

Organisieren Sie Ihren Lebenslauf in drei grundlegende Kategorien: Berufserfahrung, Bildung, Fähigkeiten und Interessen. Sie können Ihre Berufserfahrung chronologisch präsentieren, beginnend mit Ihrer letzten Rolle, oder einzelne, inhaltlich vergleichbare Stationen gruppieren. Wählen Sie das Format, dass Ihre Vorzüge gegenüber potenziellen Arbeitgebern besonders attraktiv präsentiert.

5. Jobtitel sind entscheidend

Wenn Sie sich professionell präsentieren wollen, sollten Sie die entsprechenden Jobtitel all Ihrer bisherigen Rollen erwähnen. Stellen Sie dabei sicher, dass es aussagekräftig und zutreffend ist. Wenn Sie zum Beispiel einfach nur ‘Sales’ neben Ihren Namen schreiben, sagt dies einem potenziellen Arbeitgeber nicht viel über Ihre bisherige Rolle. Ein Titel wie ‘Sales Director’ hingegen, sagt weitaus mehr über den Umfang Ihrer Verantwortung.

6 . Seien Sie direkt und korrekt

Da ein Personalchef Ihren Lebenslauf vermutlich nur kurz überfliegen wird, ist es ratsam Aufzählungszeichen zu verwenden, anstatt Details Ihrer Erfahrungen in einem Absatz zu beschreiben. Es ist äußerst wichtig, dass Sie Ihren Lebenslauf Korrektur lesen, die Rechtschreibung, Grammatik und Zeichensetzung müssen völlig makellos sein. Es schadet nie, eine Person Ihres Vertrauens zu bitten über Ihren Lebenslauf zu lesen und ihn zu korrigieren, bis alles zu 100% perfekt ist.

Wirtschaftsenglischphrasen für Meetings

7. Füllen Sie den Lebenslauf mit Worten die Aktion anzeigen

Mächtige Worte vermitteln eine starke und talentierte Person. Achten Sie darauf, dass Ihr Lebenslauf nicht zu schwach formuliert ist. Verwenden Sie stattdessen Worte mit denen Sie die Aufmerksamkeit eines potenziellen Arbeitgebers erhalten. Dazu gehören Verben wie:

  • Launched‘, startete oder initiierte
    Zum Beispiel: ‘Launched a new marketing channel that generated a 50% increase in sales leads

  • Initiated‘: begann, initiierte
    Initiated a new process that streamlined production and increased productivity

  • Directed‘: führte, leitete
    Directed a successful team of ten employees

  • Created‘: entwickelte, kreierte, gab Anlass zu oder entwickelte sich aus Ihren eigenen Gedanken
    Created a campaign concept that doubled sales figures for the month

  • Led‘: führte, leitete
    Led monthly training sessions for new staff’

  • Generated‘: produzierte, generierte
    Generated a 25% increase in online traffic

8. Seien Sie ehrlich

Seien Sie ehrlich mit sich. Werfen Sie einen Blick auf Ihren Lebenslauf und fragen Sie sich: Würde ich mich selbst anstellen? Wenn die Antwort ‚nein’ oder ‚vielleicht’ lautet, sollten Sie Ihren Lebenslauf überarbeiten oder neu schreiben. Wenn die Antwort ‚Ja’ lautet, dann ist es Zeit sich für das Interview vorzubereiten.

Ähnlicher Artikel: Wie sind Ihre Umgangsformen auf englisch?