Home







Englisches Vokabular um sich Karriereziele zu setzen


Wir alle wissen, dass es bei jeder Karriere und bei jedem Geschäft um die Umsetzung von Zielen geht – diese Ziele bieten uns einen roten Faden, an dem wir uns orientieren können. Doch wie machen wir das im Englischen? Hier möchten wir Ihnen einige einfache Vokabeln mit auf dem Weg geben, damit auch Sie sich auf englisch solche Karriereziele setzen können.

Was für ein Ziel haben Sie vor Augen?

Ganz allgemein betrachtet gibt es zwei Arten an Karrierezielen: die short-term goals sind Ziele, die schon sehr bald eintreten sollen und die long-term goals setzen Sie sich für die folgenden Jahre. Beide Zielarten haben Ihre ganz eigenen Charakteristiken und Sie müssen zusehen, dass diese umsetzbar, klar, deutlich und vor allem relevant sind.

Long-term goals

Long-term goals sind eng verbunden mit Ihrem strategic intent (Ihrer allgemeinen Vision und wie Sie diese realisieren möchten). Langzeitziele werden häufig in einem Zeitraum von gut fünf bis zehn Jahren gesetzt. Die Umsetzbarkeit dieser Ziele ist im Vorfeld nur schwer einzuschätzen, da diese von vielen macroökonomischen Faktoren wie beispielsweise Inflationen oder Regulationen in Ihrer Branche abhängt.

Short-term goals

Short-term goals sind deutlich einfacher zu erreichen und werden daher auch „specific goals“ genannt. Diese Ziele können Sie sich setzen, indem Sie Ihre Langzeitziele in einzelne Etappen einteilen. Diese Kurzzeitziele sind wesentlich einfacher zu bewerten, da Sie eng mit den  KPIs (key performance indicators) zusammenhängen, anhand welcher Sie den Fortschritt und die Produktivität messen können.

Kontext für „goal“

Das am häufigsten genutzte Verb in Verbindung mit dem Wort „goal“ ist „set“, wenn wir Ziele setzen oder „reach“ sowie „achieve“, wenn wir diese erreichen:

  • We have set a short-term goal to increase productivity by 50% this year.

  • We reached/achieved our goal of increasing productivity by 50% last year.

Andere Wörter im Zusammenhang mit „goal“

Wir verwenden auch oft das Wort „target“ als Synonym für „goal“, um eine Wiederholung des selben Wortes zu vermeiden. Auch das Wort „Aim“ wird häufig für „goal“ verwendet, ist aber weitaus weniger spezifisch und demzufolge passender für ganze allgemeine Dinge, die wir erreichen möchten. Wenn von einer „vision“ die Rede ist, so sprechen wir von der Idealsituation innerhalb eines Unternehmens oder für eine Karriere.

Was auch immer Ihre persönlichen Ziele sind: Bleiben Sie realistisch und setzen Sie sich auch Ziele, die Sie umsetzen können. Wie wäre es, wenn Sie sich gleich heute ein neues Ziel setzen und dieses angehen?