Home







Die 5 besten Filme für Ihr Business Englisch


Die 5 besten Filme für Ihr Business Englisch: Die Welt der großen Geschäfte hat Filmemacher schon immer fasziniert. Spannung, Habgier, Geld und Macht sind fantastische Zutaten für die Kinoleinwand. Für Sprachstudenten bedeuten diese Filme sogar mehr als gute Unterhaltung – sie sind die perfekten Lerntools!

Auch wenn sich Filmvergnügen nicht gerade nach intensivem Lernen anhört, gehört doch mehr zum Fremdsprachenerwerb als nur Lesen und Schreiben. Auch das Hörverständnis muss ausgebildet werden, und genau dabei können Filme eine Rolle spielen. Indem Sie sich Filme mit und ohne Untertitel ansehen, gewöhnen Sie sich an verschiedene Dialekte und Akzente, verbessern Ihr Hörverständnis, bauen Ihren Wortschatz auf und lernen umgangssprachliche Wörter und Ausdrücke, die im Englischen jeden Tag gebraucht werden.

Wir haben die fünf besten Filme herausgesucht, die in der Geschäftswelt angesiedelt sind. Manche davon sind alt, andere neu, alle sind unterhaltsam – und darüber hinaus werden sie alle einen Beitrag zu Ihrem Business Englisch leisten und Ihnen so ganz nebenbei auch noch beibringen, wie das Geschäftsleben funktioniert.

The Social Network (2010)

_You don’t get to 500 million friends without making a few enemies
_

(Du kannst keine 500 Millionen Freunde haben, ohne dir ein paar Feinde zu machen.)

Dieser Film war von ein paar Jahren ein Riesenerfolg. Er zeichnet den Weg des jüngsten Milliardärs der Welt – Mark Zuckerberg, Gründer und Eigentümer von Facebook – zum Ruhm nach. Die Vorlage lieferte das Buch The Accidental Billionaires (dt. Titel: Milliardär per Zufall) des renommierten Autors Aaron Sorkin aus dem Jahr 2009. Die Filmdialoge sind spannungsgeladen, realistisch und vielfältig – und so gut geschrieben, dass der Film den Oscar für das beste adaptierte Drehbuch gewann.

Neben der intensiv und spannend erzählten wahren Geschichte vom modernen Geschäftemachen und Megastarrummel zeichnet sich der Film durch seine äußerst facettenreiche Verwendung von Sprache aus, die garantiert zu Ihrem Wortschatz beitragen wird. So kontrastiert zum Beispiel die alltägliche Studentensprache von Zuckerberg und seinen Kumpels an der Harvard-Universität mit der harten, klinischen Unternehmenssprache unserer Zeit.

Glengarry Glen Ross (1992)

_Lie. Cheat. Steal. All in a day’s work.
_

(Lügen. Betrügen. Stehlen. Alles an der Tagesordnung.)

Dieser Kinoklassiker basiert auf dem hervorragenden Theaterstück von David Mamet, für das der Autor 1994 den Pulitzer-Preis gewann. Es geht um eine Chicagoer Immobilienfirma, die einen kleinen Wettbewerb für ihre Mitarbeiter abhält. Der erste Preis ist ein Cadillac El Dorado, der zweite ein Steakmesser-Set, der dritte die Kündigung.

Das enorme Staraufgebot – darunter Ed Harris, Al Pacino, Alec Baldwin, Kevin Spacey, Jack Lemmon und Jonathan Pryce – umfasst eine große Bandbreite an Altersstufen, Persönlichkeiten und Dialekten. So werden Sie nicht nur mit der Verkäufersprache, sondern auch mit unterschiedlichen Akzenten vertraut. Die Dialoge mögen teilweise dramatischer sein als im echten Leben – schließlich geht der Film auf ein Theaterstück zurück –, doch ist er ein absolutes Muss für alle, die ins Immobiliengeschäft einsteigen wollen. Das Anschauen lohnt sich allein für die berühmte Motivationsrede, die Alec Baldwin vor den Firmenmitarbeitern hält. Kälter lässt sich Business-Englisch gar nicht übermitteln.

Wall Street (1987)

_Every dream has a price
_

(Jeder Traum hat seinen Preis.)

Keine Auflistung von Business-Filmen wäre ohne diesen Klassiker komplett. Wall Street hat alles: ein tolles Staraufgebot, oscarwürdige Darstellungen, den jungen, zornigen Regisseur Oliver Stone und rasiermesserscharfe Dialoge, in denen die halsabschneiderische Finanz- und Handelswelt bloßgestellt und persifliert wird. Michael Douglas gibt den Bösen mit dem herrlichen Namen Gordon Gekko, der als Mentor des gierigen, naiven Börsenmaklers Fox, gespielt von Charlie Sheen, fungiert.

Die temporeiche Welt des illegalen Börsenhandels ist eine faszinierende Kulisse für diesen Film, aus dem auch heute noch ständig zitiert wird. Er ist für die Verbreitung zahlreicher hartgekochter Business-Ausdrücke verantwortlich, z. B.: ‘If you want a friend get a dog’ („Wenn du’n Freund brauchst, kauf dir’n Hund“) und ‘lunch is for wimps’ („Mittagessen? Nur Flaschen essen zu Mittag“). Daneben darf natürlich auch die berühmte Rede ‘Greed is good’ („Die Gier ist gut“) von Michael Douglas nicht vergessen werden, die zum Oscar beigetragen hat. Und dank der Figur von Terence Stamp können Sie auch gleich noch Ihr Verständnis des englischen Upper-Class-Akzents aufpolieren.

Enron: The Smartest Guys in the Room (2005)

_It’s just business…
_

(Es ist doch nur ein Geschäft …)

Kaum ein filmisches Hilfsmittel eignet sich besser zum Eintauchen ins Business-Englisch als ein intelligent gemachter, moderner Dokumentarfilm über die Geschäftswelt. Wenn Sie wirklich wissen wollen, wie in den Fluren, Büros und Sitzungssälen von heute geredet wird, sind solche Dokus der beste Weg.

Enron ist einer der erfolgreichsten Wirtschaftsdokumentarfilme der zurückliegenden Jahre.

Er führt den Zuschauer in die innersten Zusammenhänge eines der größten Unternehmensskandale der US-Geschichte ein. Der Film ist furchteinflößend, fesselnd und vermittelt viel von den Gefahren, die Gier und große Geschäfte mit sich bringen. Ihre Englischkenntnisse werden davon jedenfalls profitieren.

Office Space (1999) – dt. Titel: Alles Routine

_Work sucks
_

(Arbeit ist ätzend.)

Viele Wirtschaftsfilme betrachten die Geschäftswelt von der Spitze aus, und alles spielt sich in den riesigen Büros von CEOs und Milliardären ab. Office Space jedoch stellt den Alltag eines Mannes in den Mittelpunkt, den sein Bürojob anödet.

Der Film aus derselben Feder wie Beavis and Butthead und King of the Hill ist eine wunderbare Satire auf die neuen Schlagwörter und den Businessjargon, den Unternehmen ihren Mitarbeitern bis heute so gerne aufdrücken. Außerdem lernen Sie viel über die Art und Weise, wie sich Kollegen in englischsprachigen Büros untereinander austauschen.

Und, wie finden Sie unsere Vorschläge? Haben wir Ihren Lieblingswirtschaftsfilm etwa nicht aufgeführt? Und was halten Sie vom Englischlernen mit der Hilfe von Filmen? Ist Ihnen dieses Lernmittel nützlich? Teilen Sie uns Ihre Meinung und Tipps doch im folgenden Kommentarfeld mit.

With these and many other tips available on the EF English Live Blog and on the EF English Live Website, you can easily improve your Business English !