Home







Die 7 außergewöhnlichsten Namensänderungen auf Englisch


Wir haben unseren Namen gewechselt. Von EF Englishtown auf EF English Live. Das ist nichts Außergewöhnliches. Denn wir sind ein Teil von EF, wir unterrichten Englisch und wir sind rund um die Uhr online, live.

Nichtsdestotrotz gehören die folgenden Namen in unsere Sammlung der außergewöhnlichsten englischen Namensänderungen aller Zeiten.

  1. Beezow Doo-Doo Zopittybop-Bop-Bop

Jeffrey Drew Wilschke änderte vor ein paar Jahren seinen Namen. Warum? Das ist die Erklärung:

Beezow: “Die Explosion des Bewusstseins der Verknüpfung unendlicher Liebe im Universum.”

Doo-doo: “Der Kampf unseres täglichen Lebens mit dem Bewusstsein, das die Liebe neben dem Chaos herrscht.”

Zopittybop-bop-bop: “Das Ergebnis dieses Kampfes. Oft ironisch, denn alles Leben endet im Tod.”

Wir haben Ihnen ja gesagt, dass es außergewöhnlich wird.

  1. Emperor Spiderman Gandalf Wolverine Skywalker Optimus Prime Goku Sonic Xavier Ryu Cloud Superman HeMan Batman Thrash

Der Brite Daniel Knox-Hewson wollte mit seinem neuen Namen ein tolles Gesprächsthema mit Frauen finden (und mit Comic-Fans). Seine Freunde nennen ihn einfach „Spiderman Gandalf Thrash“.

  1. AHH

Der Australier Hormis Daniel änderte seinen Namen, um sich vor einer Ex-Freundin zu verstecken, die noch „ungeklärte Probleme“ hatte. Leider war es sein dritter Namenswechsel (in Australien sind maximal drei Namensänderungen möglich). Er heißt nun für immer AHH. AHH!

  1. Dan Tastic Glastonbury

Jedes Jahr zum englischen Glastonbury-Festival verkleidet sich Dan Tastic Glastonbury als Jesus. Vor zehn Jahren war er zum ersten Mal dort. Es hat sein Leben verändert (neben dem Namen). Er besitzt Talente im Jonglieren, Hula-Hoopen und kann zaubern.

  1. Tyrannosaurus Rex

Denn das klang cooler als sein ursprünglicher Name: Tyler Gold. Er sagt, als Unternehmer sei Wiedererkennung wichtig. Sein neuer Name ist wiedererkennend.

  1. Captain Fantastic Faster Than Superman Spiderman Batman Wolverine Hulk And The Flash Combined

George Garraet, ein britischer Teenager, wollte einen verrückten Namen haben. Seine Oma ärgerte sich darüber, aber er machte sich nichts draus. Gut für ihn.

  1. Ginuwine

Einige von Ihnen erinnern sich vielleicht an den R&B-Star Ginuwine, der mit „Pony“ einen Hit landete. Geboren wurde er als Elgin Baylor Lumpkin.

Sehen Sie? Unser Namenswechsel ist wirklich nicht außergewöhnlich. Er symbolisiert unser Leben. Unsere Live-Englischlehrer sind das Herz von dem, was wir tun.

Wir winken goodbye zu EF English Live (es war toll) und sind gespannt auf die Zukunft mit EF English Live!