Wie Sie mit Singen Ihr Englisch verbessern

Ob heldenhaft beim Karaoke oder heimlich unter der Dusche – Singen ist eine großartige Methode zur Verbesserung Ihrer Sprachkenntnisse. Hier erfahren Sie, warum.

 

Singen ist sehr gut für die Aussprache. Ich sage nicht, dass Sie immer singen müssen, wenn Sie sich mitteilen wollen, das könnte ein wenig befremdlich wirken. Singen ist aber allgemein ein wirklich vorzügliches Hilfsmittel. Um ein Wort auf Englisch deutlich aussprechen zu können, müssen Sie die Muskeln trainieren, die für die jeweiligen unterschiedlichen Klänge zuständig sind. Das können wir zwar auch durch Sprechen tun, aber beim Singen müssen wir jeden Ton sehr viel deutlicher und lauter produzieren. Für die Muskeln im Mund ist das ein richtiges Workout, genau wie der Besuch im Fitnessstudio für Ihren Körper, und das Sprechen im Alltag wird Ihnen dadurch um einiges leichter fallen.

 

Beim Singen wächst das Selbstvertrauen. Die meisten Leute werden ziemlich nervös, wenn sie vor anderen singen sollen, viel mehr als wenn sie nur sprechen müssten. Wenn Sie also öffentlich singen können, brauchen Sie beim Sprechen nun wirklich keine Schmetterlinge mehr im Bauch zu haben, oder?

 

Singen hilft dem Erinnerungsvermögen. Wenn man ein neues Wort in einem Lied hört, lernt man es im Zusammenhang kennen, und dadurch ist es leichter zu behalten. Kinderlieder sind sehr nützlich, um Farben, Zahlen und Körperteile zu lernen. Mithilfe von Pop-Songs können Sie sich sogar idiomatische Redewendungen, Ausdrücke und Phrasal Verbs auf unterhaltsame Art beibringen.

 

Singen macht Spaß! Gut, das trifft auf einige von uns mehr zu als auf andere, aber das Singen in einem entspannten, sozialen Umfeld kann wirklich große Freude bereiten. Und beim Erlernen einer neuen Sprache ist der Spaßfaktor als Motivation nicht zu unterschätzen.

 

Wer singt, atmet richtig. Das richtige Atmen ist sehr wichtig für Aussprache und Selbstvertrauen, und singen kann man nun mal nicht, wenn die Lungen nicht voller Sauerstoff sind. Beim Singen wird deutlich, welche Stelle im Satz sich zum Atemholen eignet, sodass er ganz natürlich klingt.

 

Nun wissen Sie also, wie Sie mit Singen Ihr Englisch verbessern können. Welches Lied hatten Sie zuletzt auf den Lippen?

image: Kevin Dooley

Ähnliche Artikel

Die Kommentarbereiche werden vom Verfasser oder einem English Live-Lehrer nicht aktiv überwacht. Sie können es jedoch verwenden, um Englisch zu üben, in dem Sie Ihre Meinungen auszudrücken, kommentieren und mit der Gemeinschaft diskutieren. Wenn Sie mehr über unsere Schule erfahren möchten oder Hilfe zum Englischlernen erhalten möchten klicken Sie bitte hier

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked